NFP 70 / NFP 71 – Schlussveranstaltung «Marktbedingungen & Regulierung»

Datum: 26.11.19

Die Schweiz befindet sich auf dem Weg in eine herausfordernde Energiezukunft. Vor diesem Hintergrund lancierte der Schweizerische Nationalfonds 2014 im Auftrag des Bundesrates die zwei Nationalen Forschungsprogramme «Energiewende» (NFP 70) und «Steuerung des Energieverbrauchs» (NFP71) .

Die beiden NFP befassen sich mit verschiedenen Aspekten der Transformation des Energiesystems in der Schweiz. Dem Thema «Marktbedingungen & Regulierung» kommt dabei besondere Bedeutung zu, denn die Gestaltung der Energiezukunft wird stark von Marktbedingungen und Entscheidungen der Politik in Bezug auf Regulierungsvorstösse abhängen.

Viele der über 100 Einzel- und Verbundprojekte der NFP 70 / NFP 71 haben sich mit Marktaspekten und Regulierungsmechanismen auseinandergesetzt. Dabei stehen folgende Kernfragen im Mittelpunkt: Wirtschaftlichkeit, Umweltverträglichkeit, Versorgungssicherheit, Strategie Strom-Netze. Diese und weitere spannende Themen sowie konkrete Handlungsempfehlungen werden an der Abschlussveranstaltung der NFP 70 / NFP 71 zum Thema «Marktbedingungen und Regulierung» präsentiert und diskutiert. Sie finden anbei das Programm der Veranstaltung, die am 26. November 2019, nachmittags, an der ETH Zürich stattfinden wird. Es würde uns sehr freuen, Sie an der Tagung begrüssen zu dürfen.

Anmeldungen direkt unter Schlussveranstaltung «Marktbedingungen & Regulierung».