Das Zürcher Sportfest 2020 in Uster: Ticketreservation eröffnet

Datum: 27.09.20
Webseite: zuerchersportfest.ch

Zum vierten Mal in Folge führt das Sportamt des Kantons Zürich zusammen mit dem Zürcher Kantonalverband für Sport das Zürcher Sportfest durch. Am Sonntag, 27. September 2020, verwandelt sich die Sportanlage Buchholz in Uster in einen polysportiven Erlebnispark: Parallel zum traditionellen Zürcher OL und dem Schüler- & Schülerinnen Cup finden auch in diesem Jahr die beliebten Sportfest Games statt. Zürcher Sportinteressierte können sich online ein kostenloses Ticket sichern.

Das Zürcher Sportfest bietet der ganzen Bevölkerung unterschiedliche Sportangebote an einem Tag und auf einem Platz in einem attraktiven Rahmen. Am Kernanlass des Sportfes-tes, den Games, stellen rund 20 regionale Sportvereine und -verbände sowie private Sportanbieter ihr Angebot vor und die Besucherinnen und Besucher können verschiedene Sportarten und Spiele ausprobieren. So etwa Runden drehen auf dem Pumptrack, Rugby hautnah erleben, einmal Rollschuh-Curling spielen oder einen echten Bob anschieben – das Angebot der Vereine ist vielfältig.

Die OLG Pfäffikon führt an der 79. Austragung des Zürcher Orientierungslaufs einen City-Event in der Stadt Uster durch.

«Bewegung ist Teil unseres Lebens und tut gut, jedem und jeder von uns», hält Sportminister Mario Fehr fest. «Gerade die Corona-Pandemie zeigt, wie wichtig Sport ist. Ohne Sport werden wir die für alle schwierige Zeit nicht so gut bewältigen».

Ein attraktiver, sicherer Sportanlass für alle

Die Teilnahme am Zürcher Sportfest erfordert keine spezifische Vorbereitung und ist kostenlos. In diesem Jahr benötigen die Besucherinnen und Besucher jedoch ein personalisiertes Ticket, um ein allfälliges Contact Tracing gewährleisten zu können. Das Organisationskomitee empfiehlt deshalb den Interessierten, die Tickets bereits im Vorfeld online zu reservieren, da die Anzahl der Teilnehmenden begrenzt ist: https://zuerchersportfest.ch/.

Daneben werden die drei unterschiedlichen Sport-Bereiche örtlich und zeitlich so aufgeteilt, dass sich zu keinem Zeitpunkt zu viele Teilnehmende am selben Ort befinden oder Gruppen gemischt werden. Zusätzlich wird das Areal nach der ersten Tageshälfte gereinigt. Dank des grosszügigen Areals auf der Sportanlage Buchholz kann das OK das Corona-Schutzkonzept gut und flexibel umsetzen.

«Wir wollen der Bevölkerung gerade in dieser Zeit Angebote ermöglichen, damit sie sich bewegen, Sport treiben und Sportarten ausprobieren können», sagt Stefan Schötzau, Chef des kantonalen Sportamts.
Weitere Informationen zum Zürcher Sportfest finden Sie hier: https://zuerchersportfest.ch/.