Der Lehrmittelverlag wird vorerst nicht verselbstständigt

Der Regierungsrat belässt den Lehrmittelverlag auch im kommenden Jahr als unselbstständige Anstalt des Kantons.

Der Regierungsrat hat vor einem Jahr beschlossen, die Verselbständigung des Lehrmittelverlages um mindestens ein Jahr zu verschieben. Nun zeigte sich, dass eine Verselbständigung des Lehrmittelverlages zu einer AG auch im nächsten Jahr noch nicht möglich ist. Es werden mehr liquide Mittel benötigt als ursprünglich angenommen. Die wesentliche Ursache ist die ausserordentlich hohe Anzahl von neuen Lehrmitteln, die zu entwickeln sind.

Der Regierungsrat belässt deshalb den Lehrmittelverlag vorerst beim Kanton. Da auch in den nächsten Jahren mit Gewinnen beim Lehrmittelverlag zu rechnen ist, wird die Erfolgsrechnung des Kantons nicht belastet.

Filter öffnen