Designwerk liefert weltweit erste E-Betonfahrmischer an Holcim

Winterthur/Zug – Der Baustoffhersteller Holcim Schweiz betreibt ab sofort die ersten drei vollelektrischen Betonfahrmischer der Welt. Hersteller ist das Winterthurer Designwerk mit seiner Nutzfahrzeugmarke Futuricum.

Als weltweit erster Baustoffhersteller bringt Holcim Schweiz, Teil von LafargeHolcim, eigenen Angaben zufolge vollelektrische Betonfahrmischer auf fünf Achsen auf die Strasse. Drei solcher Fahrzeuge der Marke Futuricum hat das Winterthurer Designwerk ein Jahr nach dem Pilottest am Montag ausgeliefert. Laut einer Medienmitteilung von Holcim werden sie zu 100 Prozent mit erneuerbarer Energie gespeist. Dies sei „ein weiterer wichtiger Schritt, um die Dekarbonisierung entlang der gesamten Wertschöpfungskette des Bauens voranzutreiben“, so Roger Dällenbach, Marktleiter Deutschschweiz und Tessin.

Designwerk hat die motorlosen Basis-Fahrgestelle von Volvo mit Elektromotoren für den Fahrantrieb und den Betrieb der Mischtrommel ausgestattet. Zwei eingebaute modulare Batteriepacks speichern genügend Strom für einen Tageseinsatz auf der Baustelle.

„Während der Produktion hier in Winterthur haben wir viele Herausforderungen gemeistert, welche beim Bau von neuen Fahrzeugtypen entstehen“, wird der Produktmanager E-LKW des Designwerks, Duga Hoti, in einer eigenen Medienmitteilung zitiert. „Dabei konnten wir in den vergangenen Monaten viele Erfahrungen sammeln.“

Die drei neuen E-Fahrmischer bildeten den Auftakt zur Investition in eine nachhaltige Zukunft der gesamten Flotte, so Holcim Schweiz in der Mitteilung. Die Fahrzeuge gehen nun in den Pilotbetrieb. mm