Dun & Bradstreet lanciert neues Programm

Urdorf ZH – Dun & Bradstreet startet mit einem Webinar am Dienstag in sein umfangreiches Programm für die zweite Hälfte 2021. Auch am Swiss Marketing Tag 2021 im August nimmt D&B teil. Die Termine für Präsenz-Seminare stehen noch aus.

Dun & Bradstreet beginnt laut Ankündigung sein Programm für die nächsten Monate am 27. Juli um 10 Uhr mit dem einstündigen Webinar Credit Check. Die Teilnehmenden erhalten in dem kostenlosen Webinar eine Einführung ins CreditCheck und erfahren, wie sie effizient nach Unternehmen und Privatpersonen suchen und sie auf deren Bonität prüfen können. Am 29. Juli folgt das D&B Credit Webinar, am 3. August ein Webinar zu D&B Hoovers, dem Programm zur Beschleunigung von Geschäften. Weitere Webinar-Termine sind dann im September und November.

Die Termine für Präsenz-Seminare zu Themen wie deutsche und, in einem weiteren Seminar, österreichische Bilanzen richtig lesen und zu Fragen wie Compliance, Scoring oder Credit Management stehen noch nicht fest. Sie sollen laut Mitteilung in Kürze auf der Internetseite veröffentlicht werden.

Dun & Bradstreet nimmt auch an zahlreichen Veranstaltungen teil. So ist Dun & Bradstreet – bis Mitte April noch Bisnode D&B Schweiz – am 15. August Partner des Swiss Marketing Tags 2021 im Kongresshaus Zürich. Am Swiss Export Tag 2021 ist Dun & Bradstreet Premium-Partner. Er findet am 26. August in Frauenfeld TG statt. Dabei soll es neben den Referaten auch zwei Unternehmergespräche mit CEOs geben. Im September ist Dun & Bradstreet am 3. Marketing Tech Summit in Hamburg.

Anfang des Jahres war Bisnode von Dun & Bradstreet übernommen worden. Mitte April 2021 wurden Logo und Internetauftritt angepasst. Im Zuge der Unternehmensübername wurden laut Angaben der Firma auf ihrer Seite im Internet die lokalen rechtlichen Strukturen vereinfacht. Die Gesellschaften Bisnode Schweiz AG und Bisnode Holding AG wurden in die Bisnode D&B Schweiz AG integriert. Diese wiederum firmiert neu als Dun & Bradstreet Schweiz AG. gba