Hirslanden setzt Corona-Teststrategie in Schwyz um

Opfikon ZH – Der Kanton Schwyz hat die Privatklinikgruppe Hirslanden mit dem wiederholten Testen symptomfreier Personen in Gesundheitsinstitutionen, Betrieben und Schulen beauftragt. Über seine IT-Plattform vermittelt Hirslanden alle benötigten Waren und Dienstleistungen.

Der Kanton Schwyz wird für das flächendeckende Testen von Personen ohne Covid-19-Symptome die IT-Plattform „Together we Test“ der Hirslanden-Gruppe einsetzen. Hirslanden wickelt alle Prozesse des wiederholten Testens in Schulen, Betrieben und Gesundheitsinstitutionen darüber ab. Auf diese Weise vermittelt die Klinikgruppe den beteiligten Laborinstituten, Logistik- und Materialdienstleistern alle benötigten Warenlieferungen und Services.

„Wir freuen uns sehr darüber, ein weiteres Mal mit einer unserer Kernkompetenzen zur Bewältigung der Covid-19-Pandemie beitragen zu können“, wird Hirslanden-CEO Daniel Liedtke in einer Medienmitteilung seines Unternehmens zitiert. „Das repetitive Testen ergänzt unser bestehendes Engagement, das die stationäre und intensivmedizinische Behandlung betroffener Covid-19-Patientinnen und -Patienten beinhaltet sowie den Aufbau und Betrieb von Covid-19-Impfzentren im Auftrag mehrerer Kantone.“ mm