Live-Talk mit Soziologin Katja Rost in Winterthur

Ist die gesellschaftliche Solidarität dahin?

Datum: 08.09.20
Veranstaltungsort: Stadtbibliothek Winterthur, Obere Kirchgasse 6, Winterthur
Webseite: wissenschaft-persoenlich.ch

Corona-Krise und Rassismus-Diskussion haben es noch deutlicher gemacht: Die Solidarität in der Gesellschaft ist ein zartes Gut, der Umgangston wird immer ruppiger. Darüber sprechen wir am 8. September mit der Soziologin Katja Rost.

Die Soziologin Katja Rost erforscht, was Menschen dazu bringt, Hassmails zu schreiben, Andersdenkende anzupöbeln und eigene Bedürfnisse über alles zu stellen. Was machen solche Tendenzen mit unserer Gesellschaft?

Darüber sprechen wir mit ihr bei der nächsten Ausgabe von «Wissenschaft persönlich».

Dienstag, 8. September 2020

Türöffnung: 18:30 Uhr
Talk: 19 bis 20 Uhr
Stadtbibliothek Winterthur

Tickets unter wissenschaft-persoenlich.ch/tickets/

Unser Event-Schutzkonzept findest du hier.

 

«Wissenschaft persönlich» ist ein Live-Event, in dem Gäste aus der Wissenschaft nicht nur über Fakten reden, sondern auch über sich selbst – über ihre Begeisterung, ihre Niederlagen und ihre Träume. Der rund einstündige Talk findet monatlich in der Stadtbibliothek Winterthur statt.