Jaisli-Xamax ist an Spitalbau beteiligt

Dietikon ZH – Am Basler Claraspital entsteht gerade der Ersatzneubau Hirzbrunnen. Die Dietiker Jasili-Xamax AG setzt dort Einlegearbeiten und Elektroinstallationen um.

Im Ersatzneubau Hirzbrunnen werden unter anderem zehn Operationssäle, 52 Bettenzimmer, eine Notfallstation und ein Tumorzentrum errichtet. Das Projekt soll den vorhandenen Platz besser ausnutzen und der zukunftsgerichteten Modernisierung des Claraspitals dienen, heisst es in einer Mitteilung von Jaisli-Xamax. Das Unternehmen führt dort Einlegearbeiten und Elektroinstallationen aus.

„Wir können bei diesem Projekt unser Fachwissen unter Beweis stellen und uns gleichzeitig auch weiterentwickeln“, wird Projektleiter David Mallo in der Mitteilung zitiert. „Eine top organisierte Baustelle, proaktives Handeln und motivierte Mitarbeitende sind wichtige Faktoren bei der Durchführung unserer täglichen Arbeit.“ Die Arbeiten dauern noch bis Juni 2020 an. jh

Filter öffnen