Jetzt Innosuisse Start-up-Coach werden!

Innosuisse fördert die wissenschaftsbasierte Innovation im Interesse von Wirtschaft und Gesellschaft in der Schweiz. Zur Stärkung der Schweizer Start-ups und Scale-ups, die Innosuisse im Rahmen des Coaching-Programms unterstützt, werden Start-up-Coaches gesucht.

Reguläre Start-up-Coaches

Reguläre Start-up-Coaches arbeiten mit dem CEO und/oder dem Management-Team des Start-ups an allen geschäftlichen Aspekten, die für die Gründung und Entwicklung eines Start-up-Unternehmens wichtig sind. Als Voraussetzung um ein regulärer Start-up-Coach zu werden, müssen Sie selbst Erfahrung als Gründerin oder Gründer eines Start-ups im Bereich der wissenschaftsbasierten Innovation gesammelt haben.

Scale-up-Coaches

Scale-up-Coaches begleiten Unternehmer und Unternehmerinnen in allen kritischen Geschäftsaspekten zu Beginn oder während der Wachstumsphase des Unternehmens. Als Voraussetzung um ein Scale-up-Coach zu werden, müssen Sie in einer Schlüsselrolle (auf C-Level, keine Beratungsfunktion) ein wissenschaftsbasiertes Start-up skaliert und eine bedeutende Anzahl von Mitarbeitenden erreicht und/oder den Marktanteil im entsprechenden Marktsegment ausgebaut haben.

Spezialcoaches

Spezialcoaches bieten den von Innosuisse unterstützten Start-ups und Scale-ups massgeschneiderte halb- bis ganztägige Workshops und gezielte Beratung in ihrem Fachgebiet an. Spezialcoaches bieten fundiertes und aktuelles Fachwissen in einem spezifischen und für die Start-ups wesentlichen Bereich an. Derzeit besonders gefragte Fachgebiete sind:

  • Digitales Marketing und Werbung (einschliesslich UX/UI, Growth Hacking, Suchmaschinenoptimierung, technisches Know-how)
  • Juristische Expertise in den Bereichen Krypto und Blockchain
  • Steuerexpertise für Start-ups (insbesondere bei Fragen zu Umsatzsteuer, Aktien, Aktienoptionsplänen, internationalen Rechtsfragen)
  • Fertigung und Lieferketten (Industrialisierung und Skalierung, internationale Erfahrung ist ein Plus)
  • Mittelbeschaffung für Frauen
  • Vergütungspläne für Mitarbeitende, Vorsorgepläne und Unternehmensversicherungen
  • Verhandlungskompetenz für Start-ups (Erfahrung mit geistigem Eigentum und Lizenzverträgen oder M&A ist ein Plus)
  • Aufbau effektiver und diverser Teams, Geschäftsleitungen und Verwaltungsräte
  • Preisgestaltung und Bewertung
  • SaaS-Modellierung
  • Vertriebsprozessmanagement (Aufbau und Verwaltung von Sales Funnels, Zyklen und Teams, Vergütung, CRM usw.)
  • Rückerstattungsstrategien im Bereich Life Sciences
  • Cybersicherheit für Start-ups (insbesondere im Bereich Life Sciences)
  • Gesucheinreichung und Verwalten von Fördergeldern der EU

Mehr Informationen zur Bewerbung gibt es auf der Website von Innosuisse.