Lizenzgebühren für Zertifizierung von Ökostrom des ewz

Für die naturemade-Zertifizierung der Stromprodukte sowie der Produktionsanlagen des ewz müssen Lizenzgebühren bezahlt werden. Der Stadtrat hat die jährlich wiederkehrenden gebundenen Ausgaben bewilligt.

Sowohl Stromprodukte als auch Produktionsanlagen (zum Beispiel Wasserkraftwerke) des Elektrizitätswerks der Stadt Zürich (ewz) tragen das Label «naturemade». Das Zertifikat «naturemade star» steht dabei für Energie aus 100 Prozent erneuerbaren Energiequellen und bürgt ausserdem für die Einhaltung strenger und umfassender ökologischer Auflagen. Damit dieses Label verwendet werden darf, müssen die Stromprodukte und Produktionsanlagen entsprechend zertifiziert sein. Die Kosten für die Lizenzgebühren setzen sich aus einem fixen und einem variablen Teil gemäss Absatzmenge zusammen. Insgesamt betragen die Lizenzgebühren als jährlich wiederkehrende Kosten 112 200 Franken.

Verein für umweltgerechte Elektrizität garantiert für Bilanz

Der Verein für umweltgerechte Elektrizität (VUE) ist Inhaber des Schweizer Umweltzeichens für Elektrizität «naturemade». Das Qualitätslabel «naturemade star» ist in der Schweiz zum anerkannten Standard für die Zertifizierung von Ökostrom geworden. Neben klar definierten Produktionsanforderungen überprüft der Verein die Bilanz zwischen Stromproduktion und Stromabsatz und schützt so die Konsumentinnen und Konsumenten vor Missbrauch. Getragen wird der VUE von Umweltverbänden (WWF, Pro Natura), dem Konsumentenforum Schweiz sowie verschiedenen Energieversorgungsunternehmen (EVU).