Loopi sucht Förderer nachhaltiger Kinderwagen

Winterthur – Loopi hat einen kreislauffähigen Kinderwagen entwickelt, der an seine Nutzer vermietet und dann wiederverwendet wird. Nun sucht das Start-up Schwarm-Finanzierer. Werden 25‘000 Franken erreicht, verdoppelt der Impact Fund von Wemakeit den Einsatz.

Gute Kinderwagen sind teuer, viele junge Eltern können sie sich nicht leisten. Für Mirco Egloff ist dies ein Ärgernis und eine Geschäftsidee zugleich gewesen. Er hat mit Kolleginnen und Kollegen einen Kinderwagen entwickelt, der reparierbar, wiederverwendbar und wiederverwertbar ist. Damit junge Eltern diesen Kinderwagen leisten können, kann er gemietet werden.

Nun sucht die Loopi AG, das Start-up von Egloff und seinen Mitstreitenden mit Sitz in Winterthur, Schwarmfinanzierer für ihren kreislauffähigen Kinderwagen. Einen Erfolg hat Loopi dabei bereits erzielt: Der Impact Fund von Wemakeit, der Plattform für Schwarmfinanzierer, will das Projekt unterstützen. Wenn mindestens 200 Menschen Loopi mit 25‘000 Franken unterstützen, verdoppelt der Impact Fund die Summe.

Mirco Egloff stellt sein Unternehmen auch im Rahmen von SHIFT 21 vor. Er wirkt im Seminar „Vom Verbrauch zum Gebrauch – Perspektivenwechsel für Einkäuferinnen und Einkäufer“ mit, das von 9.30 bis 12 Uhr dauert. stk