myProfashional vernetzt Konsumenten mit Stilberatern

Zürich/Winterthur – Die Plattform myProfashional erlaubt es Konsumentinnen und Konsumenten, Stilberaterinnen und Stilberater zu buchen. Als erste Plattform erlaubt sie Treffen in der wirklichen Welt. myProfashional strebt die globale Expansion an.

Ratlosigkeit beim Einkauf in Modegeschäften soll der Vergangenheit angehören. Das ist die Vision von Lena Koschek und Antonia Maiwald, Mitgründerinnen der myProfashional AG. Das Unternehmen betreibt mit myprofashional.com eine Plattform, auf der sich Konsumentinnen und Konsumenten mit lokalen Modeexperten, Stylisten und Influencern treffen können, um sich in Sachen Mode und Stil beraten zu lassen. Dabei erfolgt die Verabredung im Netz, die Begegnung aber in der wirklichen Welt. Profashionals – die professionellen Modekenner – können schon ab 30 Franken pro Stunde gebucht werden.

myprofashional.com ist nach Angaben der Gründerinnen die erste entsprechende Plattform, welche ihre Nutzer auch offline verbindet. Das Ende 2018 in Zürich gegründete Unternehmen ist von genisuisse Zürich-Ostschweiz in ein kostloses dreijähriges Coachingprogramm aufgenommen worden und inzwischen auch Teil des Runway-Inkubators der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften im Technopark Winterthur. Ziel der Gründerinnen ist es, auch global zu expandieren. „Wir wollen es bis nach New York schaffen“, wird Antonia Maiwald in einer Mitteilung des Unternehmens zitiert. stk

Filter öffnen