Netcetera expandiert nach Singapur

Zürich – Netcetera hat ein Büro in Singapur eröffnet. Der Anbieter digitaler Bezahllösungen will damit seine Präsenz in Asien verstärken und den wachsenden Bedarf nach sicheren Lösungen im elektronischen Handel nutzen.

Netcetera hat den asiatischen Markt bisher von seinem Büro in Dubai und von Europa aus bearbeitet. Im März hat der Zürcher Anbieter digitaler Bezahllösungen auch ein Büro in Singapur eröffnet, um näher an den Kunden zu sein und regionale Markttrends frühzeitig zu erkennen.

Laut Netcetera-CEO Andrej Vckovski sei der Wettbewerb in Asien und im Pazifikraum zwar stark. Doch das Unternehmen sehe sich als Marktführer bei 3-D-Secure-Lösungen in den deutschsprachigen Ländern, sei mit seinen Bezahlprodukten in Europa bestens etabliert und daher „ein konkurrenzfähiger Mitstreiter für den asiatischen Markt“, wird Vckovski in einer Mitteilung seines Unternehmens zitiert.

„Ausserdem verlangt die aktuelle Situation nach mehr stabilen, sicheren und mobilen Zahlungsmöglichkeiten für den e-Commerce weltweit.“ Singapur sei daher der nächste Baustein in der Strategie des Unternehmens, sich global aufzustellen, so Vckovski. stk

Filter öffnen