Noser Engineering bekommt Standort in Basel

Winterthur/Basel – Noser Engineering eröffnet einen Standort in Basel. Die Filiale direkt am Bahnhof ist bereits die fünfte Niederlassung des Entwicklers von Soft- und Hardware aus Winterthur. Der neue Standort soll die lokale Präsenz des Unternehmens der Noser-Gruppe stärken.

Die Noser Engineering AG richtet eine Niederlassung in Basel ein. Die Filiale direkt am Bahnhof bildet neben dem Hauptsitz Winterthur und Filialen in Luzern, Bern und im Rheintal bereits die fünfte Schweizer Niederlassung des Unternehmens, informiert der Entwickler von Soft- und Hardware aus der Zürcher Noser-Gruppe in einer Mitteilung. Die Einrichtung des neuen Standorts ist Bestandteil der Wachstumsstrategie von Noser Engineering.

„Wir arbeiten bereits seit einiger Zeit für namhafte Kunden in der Nordwestschweiz“, wird Markus Märki, Chief Growth Officer von Noser Engineering, in der Mitteilung zitiert. „Mit dem neuen Standort untermauern wir unser Credo ‚Locals4Locals‘ und schaffen damit in Basel Kundennähe und steigern die Effizienz.“

Noser Engineering verfügt nach eigenen Angaben über mehr als 200 Ingenieurinnen und Ingenieure und kann ein breites Technologiespektrum der Informatik bearbeiten. Als Teil der Noser-Gruppe hat Noser Engineering zudem Zugriff auf das Expertenwissen von über 600 Fachkräften der ICT-Unternehmensgruppe.

In der Mitteilung streicht Noser Engineering seine führende Rolle im Dienstleistungsangebot für Medizintechnik und andere stark regulierte Branchen hervor. „Wir freuen uns sehr darauf, weitere lokale Firmen im Raum Basel mit unserem umfassenden Know-how in Sachen Soft- und Hardware-Lösungen zu bedienen und bei diesbezüglichen Problemstellungen unser Wissen beisteuern zu können“, wird Remo Noser, CEO Noser Engineering, dort zitiert. hs