Orderfox bietet Einkäufern KI-Plattform für CNC-Teile

Zürich – Orderfox hat eine auf Künstlicher Intelligenz (KI) basierende Plattform eingerichtet, auf der Einkäufer nach passenden Teilen für hochpräzise Werkzeugmaschinen, sogenannte CNC-Maschinen, suchen können. Das ersetzt die zeitaufwändige Recherche in Suchmaschinen und soll Lieferketten stabilisieren.

Das Zürcher Start-up Orderfox stellt Einkäufern neu und kostenlos seine intelligente Herstellersuche für CNC-Teile namens Partfox zur Verfügung. Diese Teile kommen in Werkzeugmaschinen, sogenannten CNC-Maschinen, zum Einsatz, die durch Steuerungstechnik in der Lage sind, Werkstücke mit hoher Präzision auch für komplexe Formen automatisch herzustellen.

Anhand einer hochgeladenen technischen Zeichnung findet die Plattform einer Medienmitteilung zufolge mithilfe Künstlicher Intelligenz unter mehr als 213’000 Herstellern weltweit und in Echtzeit Unternehmen, die dieses Teil fertigen und liefern können. 28’000 davon haben sich auf der Plattform registriert und angegeben, für welche Technologien und Produktionsmöglichkeiten sie Anfragen erhalten möchten. Darüber hinaus durchsucht die Software automatisiert das Internet nach relevanten Fertigungsbetrieben.

Einkäuferinnen und Einkäufer können dann eine Auswahl treffen und ihre Kontaktdaten hinterlassen. Daraufhin fordert Partfox automatisch alle passenden Hersteller auf, ihre Angebote zu senden. In einer übersichtlichen Liste dieser Angebote können die Suchenden weitere Angaben machen und die Anfrage verfeinern, bis der geeignete Lieferant gefunden ist.

Die Preisvergleiche würden helfen, Kosten zu sparen, erklärt Kaspar Helfrich von Orderfox. Ausserdem erziele Partfox im Beschaffungsprozess eine Zeitersparnis von 20 bis 40 Prozent. Auch Probleme in den Lieferketten liessen sich auf Partfox lösen: „Mit der gezielten Suche nach Herstellern aus der eigenen Region findet Partfox innerhalb von Sekunden Alternativen, mit denen Einkäufer globale Lieferprobleme einfach umgehen können.“ mm