Regierungspräsidentin ruft zur Corona-Impfung auf – in 15 Sprachen

Regierungspräsidentin Jacqueline Fehr hat sich heute in einer Videobotschaft an die Zürcher Bevölkerung gewendet. Sie bedankt sich darin bei allen Zürcherinnen und Zürchern für das solidarische Miteinander in den anspruchsvollen Monaten der Corona-Pandemie.

Die Situation bleibt jedoch fragil – die Ansteckungen mit dem Coronavirus steigen wieder. Regierungspräsidentin Jacqueline Fehr appelliert deshalb im Namen des Regierungsrates an die Bevölkerung, weiterhin solidarisch zu sein und sich und die Mitmenschen zu schützen – am einfachsten geht dies über die Corona-Impfung.

Sie ruft alle Menschen, die noch nicht geimpft sind und sich impfen lassen können, zur Corona-Impfung auf: im nächsten Impfzentrum oder in vielen Apotheken.

Das Video mit Untertiteln in 15 Sprachen – Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Albanisch, Arabisch, Spanisch, Portugiesisch, Kroatisch/Bosnisch/Serbisch, Somalisch, Tamilisch, Türkisch, Tigrinya, Farsi/Dari und Kurdisch-Kurmanci – ist verfügbar auf zh.ch/news.

Weitere Informationen

zh.ch/coronaimpfung