Ruedi Noser investiert in PolitAnalytics AG

Zürich – Ruedi Noser steigt bei der PolitAnalytics AG ein. Der Zürcher FDP-Ständerat und IT-Unternehmer hat sich eine substanzielle Minderheitsbeteiligung an der Plattform für Polit-Analyse gesichert. Das CivicTech-Start-up will die Mittel für eine Expansion nach Brüssel nutzen.

Ruedi Noser steigt bei der PolitAnalytics AG ein. Das CicivTech-Start-up ist auf Filterung und Verarbeitung von Verwaltungsdaten spezialisiert. Die PolitAnlalytics AG nutzt Künstliche Intelligenz, um sogenannte vorausschauende Analysen zu erstellen. Bisher war das Unternehmen dabei mit der Plattform politik.ch ausschliesslich für Kundinnen und Kunden in der Schweiz aktiv.

Nun will das Unternehmen nach Brüssel expandieren. Dort soll ab Sommer 2022 eine Plattform unter dem Namen politanalytics.com lanciert werden, informiert die PolitAnalytics AG in einer Mitteilung. Die dafür notwendigen Mitteil hat das Jungunternehmen bereits in einer Serie-A-Finanzierungsrunde eingespielt.

In dieser war Ruedi Noser als alleiniger Investor aufgetreten. Der Ständerat (FDP/ZH) und IT-Unternehmer habe sich so eine substanzielle Minderheitsbeteiligung an der Polit-Analyse-Plattform gesichert, schreibt die PolitAnalytics AG. Mit Abschluss der Finanzierungsrunde ist der Wert des Unternehmens auf 7 Millionen Franken angestiegen. hs