Sleepiz erhält CE-Kennzeichnung

Zürich – Sleepiz hat ein medizinisches Gerät zur kontaktlosen Schlafüberwachung entwickelt. Dieses hat nun die CE-Kennzeichnung erhalten. Damit wird bestätigt, dass das Produkt der ETH-Ausgründung den geltenden Anforderungen entspricht.

Sleepiz hat mit Sleepiz One ein medizinisches Gerät zur Überwachung des Schlafes entwickelt. Im Gegensatz zu bisherigen Lösungen, die zumeist am Körper des Patienten befestigt werden müssen, funktioniert das Gerät des Zürcher Start-ups kontaktlos. Es muss lediglich neben dem Bett platziert werden und misst die Daten dann mit Hilfe von elektromagnetischen Wellen, Sensor-Fusion sowie Künstlicher Intelligenz.

Nun hat Sleepiz One das CE-Kennzeichen erhalten, wie aus einer Medienmitteilung des Unternehmens hervorgeht. Dieses zeigt an, dass das Gerät den geltenden Anforderungen entspricht. Im März hatte das Produkt bereits eine ISO-Zertifizierung erhalten, welche bestätigt, dass es sich um ein medizinisches Gerät handelt.

In einem nächsten Schritt wird Sleepiz One in weiteren klinischen Studien getestet, erklärt Sleepiz. Dies ist nötig, um das Produkt von der EU als ein Medizingerät der Klasse IIA für Diagnosezwecke zertifizieren zu lassen.

Sleepiz wurde als eine Ausgliederung aus der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETH) gegründet und hat seinen Sitz in Zürich. ssp