Solaranlage aus Glasziegeln schmückt Eltop-Filiale

Effretikon ZH – Auf dem Dach der Eltop-Filiale in Effretikon produziert eine ganz besondere Solaranlage Strom. Sie besteht aus Glasmodulen, die das Dach wie Ziegel decken. Auch in der Farbe gleichen die Module Ziegeln.

Die spezielle Indach-Solaranlage inklusive des besonderen Verlegessystems wurde von der Solothurner Firma Megasol entwickelt, informieren die Elektrizitätswerke des Kantons Zürich (EKZ) auf ihrem Blog. Das Dach der Filiale der EKZ-Tochter Eltop in Effretikon sei das erste Objekt, auf dem eine derartige Anlage realisiert wurde, heisst es im Blogbeitrag weiter. Bei der Umsetzung des Projekts arbeiteten EKZ Solaranlagen, Megasol und die Winterthurer Bedachungsfirma Willy Beyerler & Söhne zusammen.

Die auf dem Dach der Eltop-Filiale montierten Glasmodule sind jeweils so gross wie etwa vier normale Dachziegel. Insgesamt wurden 449 solcher Module und weiter 29 Halbmodule verbaut. Die daraus zusammengesetzte Anlage weist eine Gesamtleistung von 20,7 Kilowatt Peak auf.

Um die Optik eines normalen Daches nachzubilden, wurden die Ziegel versetzt installiert. Die terrakottafarben gefärbten Solarmodule bilden zusammen mit normalen Ziegeln im Randbereich des Daches „optisch eine Einheit“, die sich „kaum von einem herkömmlichen Dach“ unterscheide, schreibt EKZ. hs

Filter öffnen