Standort Zürcher Unterland lädt zum Symposium

Datum: 01.10.21
Veranstaltungsort: 8192 Zweidlen
Webseite: wirtschafts-symposium-zuerich-nord-2021.ch

Bülach ZH – Das erste Wirtschaftssymposium Zürich Nord des Wirtschaftsförderers Standort Zürcher Unterland findet neu am 1. Oktober statt. In Vorträgen und Workshops liegt der inhaltliche Schwerpunkt bei Produktion und produzierenden Unternehmen.

Die Anmeldungen zum ersten Wirtschaftssymposium Zürich Nord sind wieder offen. Der Anlass des Wirtschaftsförderers Standort Zürcher Unterland war pandemiebedingt auf den 1. Oktober verschoben worden. Die Veranstaltung richtet sich an Mitglieder der Geschäftsleitung und des mittleren Managements. Im Zentrum des ganztägigen Programms stehen produzierende Betriebe und die Produktion. Wie der Veranstalter betont, würden dabei im Austausch zwischen Referenten und Teilnehmenden Herausforderungen adressiert und der Standort weiterentwickelt.

Auf dem Programm stehen unter anderem Themen wie die Asien-Expansion für ein Unterländer Unternehmen sowie nachhaltige Produktion und Kreislaufwirtschaft. Auch Sinnhaftigkeit und Voraussetzungen für eine Produktionsrückverlagerung werden diskutiert. Schliesslich sind auch die Hochs und Tiefs von Nachfolgeregelungen in Unternehmen ein Thema.

Zu den Referenten zählen unter anderem die Regierungsrätin und Volkswirtschaftsdirektorin des Kantons Zürich, Carmen Walker Späh, sowie der Ex-CEO von Bucher Industries und Mitglied des Vorstandsausschusses von economiesuisse und Swissmem, Philip Mosimann. Ausserdem sind E-Fahrzeug-Spezialist Martin Kyburz, Gründer der Kyburz Schweiz AG, sowie KPMG-Partner und Strategieexperte Christoph Wolleb angekündigt. mm