Sulzer liefert Pumpen nach Ägypten

Winterthur – Sulzer liefert Pumpen und Rührwerke für eine Anlage zur Wasseraufbereitung in Ägypten. Diese soll einerseits das ökologische Gleichgewicht des Timsahsees wiederherstellen. Andererseits stellt sie sauberes Wasser für die Landwirtschaft bereit.

Sulzer hat einen Auftrag aus Ägypten erhalten. Das Unternehmen aus Winterthur liefert „eine Reihe von Pumpen und Rührwerken“ für eine Wasseraufbereitungsanlage, wie aus einer Mitteilung hervorgeht. Die Anlage befindet sich am Timsahsee und liefert sauberes Wasser für die Bewässerung von 70’000 Hektar nahe liegender landwirtschaftlicher Nutzflächen. Ausserdem trägt sie zur ökologischen Wiederherstellung des Sees bei. Insgesamt stellte die Anlage eine Investition von rund 100 Millionen Dollar dar.

Die Pumpen und Rührwerke von Sulzer sind speziell für die technischen Anforderungen der spezialisierten landwirtschaftlichen Abwasserreinigung entwickelt worden, heisst es in der Mitteilung. Sie sind mit hocheffizienten Motoren ausgestattet und haben laut Sulzer „niedrige Betriebskosten“.

„Wir sind stolz darauf, dieses preisgekrönte Wasseraufbereitungsprojekt mit unserem umfassenden Wissen im Wasserbereich zu unterstützen“, so Frederic Lalanne, Divisionsleiter Pumps Equipment bei Sulzer. „Die Sicherung, Aufbereitung und Bereitstellung von sauberem Wasser sind globale Herausforderungen, die es zu bewältigen gilt“, fügt er hinzu. ssp