Sunrise UPC lanciert Flatrate für Videospiele am Mobiltelefon

Opfikon ZH – Sunrise UPC baut sein Gaming-Angebot aus. Zusammen mit dem Anbieter von internetbasierten Lösungen für Videospiele, Gamestream, lanciert der Anbieter für Internet und Mobilfunk eine Flatrate für eine neue Gaming-Plattform für mobile Endgeräte.

Der Internet- und Mobilfunkanbieter Sunrise UPC bietet eine neue mobile Plattform für Videospiele am Mobiltelefon an. Vertragskunden steht ab sofort kostenlos eine Gaming-Flatrate für die nächsten drei Monate zur Verfügung, heisst es in einer Medienmitteilung. Nach dem dritten Monat kostet das Angebot rund 10 Franken im Monat. Mit dieser Flatrate baue Sunrise UPC das „weltweit erste 4K Cloud Gaming über 5G weiter aus“.

Über eine Cloud, die Sunrise UPC zusammen mit Gamestream entwickelt hat, können die Nutzer auf 100 Spiele zugreifen. Jeden Monat sollen zwei neue dazukommen. Das Angebot richte sich vor allem an Gelegenheitsspieler sowie Familien. Mit Hilfe einer Kindersicherung könnten Spiele altersentsprechend freigeschaltet werden.

Mit dem Angebot will sich Sunrise UPC im wachsenden Markt für Videospiele positionieren. „Unsere Mobile-Kundinnen und Kunden profitieren von unserem Know-how als Anbieter des in Kombination schnellsten und grössten 5G-Netzwerks der Schweiz und als Betreiber von esports.ch“, wird Stefan Fuchs, Chief Marketing Officer, in der Medienmitteilung zitiert.

Ab Februar kommenden Jahres sollen weitere Funktionalitäten wie der Zugriff auf die Plattform über eine Schnittstelle zu Smart TV-Modellen von Samsung hinzukommen. Auch eine in das Spiel integrierte Spielekonsole sowie eine monatliche Ratenzahlung für einen Controller soll das Angebot auch weniger videospielaffinen Kunden schmackhaft machen. ko