Urdorfer Broadband Networks bietet smartes WLAN-Netz an

Urdorf ZH – Das auf Netzwerklösungen und Cloud-Dienste spezialisierte Unternehmen Broadband Networks aus Urdorf sucht weitere Partner zur Vermarktung des WiFi-Netzwerks Plume. Über 20 Internet-Provider in der Schweiz bieten Plume schon an.

Broadband Networks mit Sitz in Urdorf ist in der Schweiz verantwortlich für den Vertrieb des adaptiven WiFi-Netzwerks Plume aus den USA. Das Unternehmen sucht jetzt weitere Partner für den Einsatz von Plume. Laut einem Bericht auf der Internetseite von „ITReseller“ führen schon mehr als 20 Schweizer Internetanbieter (ISP) Plume im Angebot. Diese Zahl will Broadband Networks vergrössern. „Wir wollen weitere ISPs für Plume gewinnen“, wird Raffael Huber zitiert, der als Team Leader Plume bei Broadband Networks für dieses Angebot verantwortlich ist. Das Unternehmen mit seinen rund 20 Mitarbeitern bezeichnet sich selbst als Technologie-Scout, Berater und Zulieferer für Netzbetreiber.

Adressiert werden mit Plume in erster Linie Privatkunden, gleichzeitig sei die Lösung aber schon heute in vielen Kleinunternehmen mit bis zu 20 Mitarbeitern im Einsatz, wird Huber weiter zitiert. Plume ist ein mit dem Router oder Modem zum Internetanschluss verbundenes kleines Gerät, das in einer Wohnung oder in Geschäftsräumen in eine Steckdose gesteckt wird und dann zu anderen Plume-Adaptern in anderen Räumen die Verbindung herstellt. Damit entsteht ein eigenes kleines Funk-Netzwerk oder WLAN. Mit dem Abonnement des Dienstes Homepass bekommt der Kunde die Plume-Adapter und ein weitgehend wartungsfreies WLAN sowie die Abwicklung des Internetdienstes mit permanenter Anpassung an veränderte Bedingungen.

Broadband Networks stellt die zeitnahe Lancierung einer Business App in Aussicht, einer Erweiterung der bestehenden Lösung Homepass für Unternehmenskunden. Diese soll unternehmensspezifische Funktionen bringen, insbesondere bei der Sicherheit oder der Schaffung verschiedener Zonen im WLAN einer Firma. gba