Veranstaltung „Desinformation in der Schweiz – Regulierung oder Laissez-faire?“

Datum: 01.04.22
Veranstaltungsort: Universität Zürich, Rämistrasse 69, Zürich

Gerne laden wir Sie auf zu einer gemeinsamen Veranstaltung des Centers for Information Technology, Society, and Law (ITSL) und des Forschungszentrums Öffentlichkeit und Gesellschaft (fög) zum Thema „Desinformation in der Schweiz – Regulierung oder Laissez-faire?“ ein.

Der aktuelle sicherheitspolitische Bericht des Bundesrates zählt Desinformation zu den zentralen Bedrohungslagen der Schweiz: Man befürchtet, dass Desinformation politische Prozesse nachteilig beeinflusst, das Vertrauen in gesellschaftliche Institutionen untergräbt und allgemein die Glaubwürdigkeit von Informationen in Frage stellt. Diesen Herausforderungen nähert sich die hier beworbene Veranstaltung aus einer interdisziplinären Perspektive der Kommunikationswissenschaft, der Wahrnehmungspsychologie und des Rechts.

Die Veranstaltung findet am 1. April 2022, von 16.15–17.45 Uhr, an der Universität Zürich, Rämistrasse 69, 8006 Zürich, Raum SOC-E-010.

Der Eintritt ist kostenlos, die Platzzahl beschränkt. Wir bitten Sie um Anmeldung bis zum 30. März 2022, an info@itsl.uzh.ch