Verein ADES erhält .ORG Impact Award

Mettmenstetten ZH – Public Interest Registry hat den Verein ADES zur Organisation des Jahres 2021 gekürt. Die Betreiberin der .ORG-Internet-Domäne verleiht den mit 35‘000 Dollar dotierten ORG Impact Award dem Verein für seinen Einsatz gegen die Klimakrise.

Die Association pour le Développement de l’Energie Solaire Suisse-Madagascar (ADES) hat den Hauptpreis des amerikanischen Public Interest Registry gewonnen. Public Interest Registry betreibt die .ORG-Internet-Domäne. Damit ist der Verein aus Mettmenstetten offiziell Organisation des Jahres 2021 unter den Nutzern der Domäne, heisst es in einer Medienmitteilung von ADES. Darüber hinaus erhielt die Schweizer Organisation als Finalistin der Kategorie Overcoming Climate Change weitere 10‘000 Dollar Preisgeld.

ADES produziert in Madagaskar Solarkocher und Energiesparöfen und setzt sich für die Nutzung von erneuerbaren Energien ein. „In den vergangenen zwei Jahrzehnten hat ADES mehr als 2 Millionen Tonnen Holz eingespart und den Ausstoss von Kohlenstoffdioxid um 3,5 Millionen Tonnen reduziert“, heisst es in der Begründung der Jury. 4 Prozent aller Haushalte auf der ostafrikanischen Insel würden einen ADES-Kocher verwenden. Ausserdem habe der Verein mehr 430‘000 Bäume gepflanzt.

Das Preisgeld wolle ADES dazu nutzen, „Aufmerksamkeit auf die Probleme und Lösungsansätze in Madagaskar zu lenken und unser Engagement weiter auszubauen“. Insgesamt waren 633 Organisationen weltweit in sieben Kategorien für das Finale nominiert. ko