Webinar: Smarte Mobilität durch intelligente Datennutzung – ein Blick in die Praxis

Datum: 20.05.21
Veranstaltungsort: Online
Webseite: q-perior.com/events

Bereits heute erleben wir große Veränderungen und trotzdem stehen wir erst am Anfang. Die Notwendigkeit zum Wandel ist groß. Wichtige Herausforderungen sind die Auswirkungen von Emissionen auf Klima, Lebensqualität und Gesundheit, aber auch Platzmangel in Innenstädten und eingeschränkte Mobilitätsangebote in peripheren Regionen.

Die Digitalisierung und Vernetzung eröffnen uns neue Chancen, um Mobilität zu gestalten. Sie ermöglichen innovative Geschäftsmodelle, Angebote, Prozesse und neue Herangehensweisen an die Stadt- und Mobilitätsplanung.

Transformation der Mobilität: Städte und Gemeinden sind jetzt gefordert

Städte und Gemeinden als Betreiber und Anbieter der öffentlichen Verkehrsinfrastruktur spielen hier eine wichtige Rolle: Sie sind gefordert, Mobilitätsangebote zu schaffen, die den Herausforderungen begegnen und den Mobilitätsbedürfnissen ihrer Bürger und Besucher gerecht werden – unabhängig ob ländliche Region oder städtischer Raum. Mobilitätsdaten sind hier ein wichtiger Hebel für Städte und Gemeinden.

Der öffentliche Sektor muss sich in diesem Wettbewerb behaupten, um nicht die Angebotshoheit an private Anbieter zu verlieren. Die Ausgangslage ist gut, denn es stehen bereits heute große Mengen an Daten aus unterschiedlichen Quellen zur Verfügung, z. B. aus dem öffentlichen Nahverkehr.

Webinar: Im Gespräch mit dem Leiter Smart City der Stadt Zürich

Doch wie sieht die Gestaltung der Mobilität der Zukunft in der Praxis aus? Dazu geben in diesem Webinar Q_PERIOR Mobility-Expertin Dr. Isabella Geis und David Weber, Leiter Smart City Zürich, Stadt Zürich Einblicke. David Weber unterstützt mit dem Anfang 2020 gegründeten Smart City Lab die Stadt Zürich bei dem Ziel „Stadtverkehr 2025“ (10 Prozent weniger Autoverkehr, Förderung Velo, ÖV und Fußverkehr). Er berichtet von seinen bisherigen Erfahrungen und gibt Anwendungsbeispiele.

Dr. Isabella Geis zeigt anhand von Praxisbeispielen aus ihrer Arbeit mit Behörden, öffentlichen Organisationen, Städten und Gemeinden, wie Stakeholder für die Neugestaltung der Mobilität gewonnen werden und wie gemeinsam erfolgreiche Mobilitätskonzepte aufgebaut werden können.

Nutzen Sie die Gelegenheit und tauschen Sie sich mit den Experten aus!

Folgende Fragestellungen erwarten Sie:

  • Welche Daten gibt es und wie können sie genutzt werden?
  • Was ist bei datenbasierten Mobilitätsinnovationen zu beachten?
  • Wie können Daten für ein integriertes Mobilitätskonzept genutzt werden und welche weiteren Bausteine braucht es dafür?

Zum Abschluss des Webinars freuen wir uns auf den Austausch mit Ihnen und nehmen uns gerne Zeit für Ihre Fragen.

Unsere Experten im Webinar: