Nexxiot erhält 25 Millionen Dollar

Zürich – Nexxiot ist Investoren bei einer Finanzierungsrunde 25 Millionen Dollar wert. Damit will der weltweit tätige Spezialist für digitale Logistik und das Internet der Dinge die Effizienz des weltweiten Güterverkehrs weiter erhöhen. Vor allem plant Nexxiot eine weitere Expansion in den USA.

Das Zürcher Datenlogistikunternehmen Nexxiot hat bei einer Finanzierungsrunde 25 Millionen Dollar eingesammelt. Angeführt wurde sie von der amerikanischen Investmentfirma QVIDTVM. Damit könne der Pionier bei der Digitalisierung von Eisenbahnwaggons und Containern seine globale Wachstumsagenda beschleunigen, heisst es in einer Medienmitteilung. „Durch diese Partnerschaft werden wir unseren Vorsprung halten und unseren Kunden weiterhin erstklassige Technologien, Dienstleistungen und Ideen anbieten“, wird Nexxiot-CEO Stefan Kalmund zitiert.

Eigenen Angaben zufolge habe sich Nexxion in nur fünf Jahren zu „einem der grössten IoT-Anbieter für Schienengüterverkehr und Tankcontainer“ entwickelt. Das Unternehmen sei in mehr als 160 Ländern tätig. Es bietet eine integrierte Lösung, um Fracht zu verfolgen, zu finden und zu schützen. Wie es weiter heisst, erfüllten seine Geräte die renommierten Schweizer Qualitäts- und Zuverlässigkeitsstandards in einigen der anspruchsvollsten Betriebsumgebungen und seien für mindestens sechs Jahre wartungsfrei.

Die Daten von mehr als 2,5 Milliarden gefahrener Meilen (rund 4 Milliarden Kilometer) würden in Nexxiots spezieller Logistik-Cloud gespeichert. Seine bisherige Erfolgsbilanz sei derzeit von besonderer Bedeutung, da in den USA ein Prozess zur Evaluierung der besten Technologie für die insgesamt 1,8 Millionen Waggons der nordamerikanischen Bahnflotten laufe. Unternehmensziel sei, den CO2-Ausstoss in der globalen Lieferkette durch Effizienzgewinne um 5 Prozent zu reduzieren.

„Wir sind von der Innovationskraft des Unternehmens überzeugt“, so Max Raskin, Partner von QVIDTVM, „und sehen in der Digitalisierung grosser Logistikflotten ein starkes Mittel, um Lieferketten robuster und effizienter zu machen“. mm