Valiant wächst im Kanton Zürich

Bern/Bülach ZH – Die Berner Valiant Bank baut ihre Präsenz im Kanton Zürich aus. Am 1. November eröffnet sie eine Geschäftsstelle in Bülach. Weitere Standorte sind unter anderem in Wädenswil, Meilen, Winterthur und Uster geplant.

Valiant eröffnet am 1. November eine Geschäftsstelle im Zürcher Unterland, wie aus einer Medienmitteilung hervorgeht. Der neue Standort in Bülach wird unter der Leitung von René Häderli stehen und sowohl Privat- als auch Unternehmenskunden betreuen.

„Bülach ist ein wirtschaftliches Zentrum und von grosser Bedeutung für unsere Expansion. Wir freuen uns sehr, diesen Weg im Zürcher Unterland zu beschreiten“, wird Ewald Burgener, CEO von Valiant, in der Mitteilung zitiert.

Valiant ist derzeit auf Expansionskurs im Kanton Zürich. Insgesamt werden sieben Geschäftsstellen eröffnet. Im Mai hat die Bank in Oerlikon ihren ersten Zürcher Standort eingeweiht. Mit Bülach folgt jetzt der zweite. Für die neuen Geschäftsstellen in Wädenswil, Meilen, Winterthur und Uster hat Valiant eigenen Angaben zufolge bereits Lokalitäten gefunden.

Die Wachstumspläne von Valiant betreffen aber nicht nur den Kanton Zürich. Die Bank will bis 2024 „zwischen Genfersee und Bodensee“ eröffnen und damit insgesamt 170 zusätzliche Vollzeitstellen schaffen. ssp