Winterthur zeichnet Stellenschaffer aus

Winterthur – Die Kistler Instrumente AG, die Quellenhof-Stiftung, die HSO Enterprise Solutions AG und die Best Smile AG haben in diesem Jahr den Stellenschafferpreis der Region Winterthur bekommen. Er zeichnet Unternehmen aus, die innert zwölf Monaten die meisten Stellen geschaffen haben.

Der Stellenschafferpreis der Region Winterthur wird jährlich von der Standortinitiative House of Winterthur in Zusammenarbeit mit der Zürcher Kantonalbank, dem Technopark Winterthur und dem KMU Forum Region Winterthur sowie den Medienunternehmen Tele Top und Der Landbote vergeben. Die Partnerorganisationen möchten mit der Auszeichnung Unternehmen in Stadt und Region Winterthur für die Schaffung von Arbeitsplätzen würdigen. Der Preis wird jeweils in den Kategorien  Absolutes Stellenwachstum, Grösste Ansiedlung, Absolutes Lehrstellenwachstum und Startup vergeben.

In der Kategorie Absolutes Stellenwachstum ging die Auszeichnung in diesem Jahr an die Kistler Instrumente AG, informiert House of Winterthur in einer Mitteilung. Der Winterthurer Messtechniker hatte sein Personal innert Jahresfrist um 46 Vollzeitstellen auf 687 Mitarbeiter aufgestockt. Das höchste absolute Lehrstellenwachstum konnte die Quellenhof-Stiftung vorweisen. Sie bildet mit aktuell 31 Lehrstellen sieben Lernende mehr aus als im Vorjahr. Zur grössten Ansiedlung wurde die HSO Enterprise Solutions AG gekürt. Das Unternehmen für Beratungs- und Implementierdienstleistungen richtete in Winterthur eine Filiale mit 14 Mitarbeitern ein. Den Sieg in der Kategorie Startup trug die Best Smile AG davon. Sie hatte in den vergangenen zwölf Monaten 23 Vollzeitstellen geschaffen. hs

Filter öffnen