Zürcher IT-Firmen spannen zusammen

Obfelden ZH/Zürich – Hürlimann Informatik bindet die Software eGeKo von ATEGRA in seine Gemeindefachlösung HISoft ein. Die Kooperation soll Schnittstellen der Produkte der beiden IT-Firmen optimieren.

Hürlimann Informatik und ATEGRA arbeiten bei der Digitalisierung der Verwaltung zusammen. Die Hürlimann-Fachlösung für öffentliche Verwaltungen HISoft wird um die Plattform eGeKo von ATEGRA ergänzt, informiert das auf Gemeindefachlösungen spezialisierte IT-Unternehmen aus Obfelden in einer Mitteilung. Auf ihrer Plattform eGeKo bietet die Zürcher ATEGRA AG Geschäftsverwaltung, Dossierverwaltung, Traktandenmanagement, Sitzungsmanagement, Protokollverwaltung, Aufgabenmanagement, Workflows sowie eine Reihe von Fachanwendungen an. Die Lösungen von ATEGRA ergänzten HISoft ideal, schreibt Hürlimann.

„Hürlimann Informatik und ATEGRA haben erkannt, dass gemeinsam der bestehende Kundenstamm beider Unternehmen umfassender betreut werden kann sowie neue Kunden erreichbar werden“, wird ATEGRA-Geschäftsführer Gregor Weisser in der Mitteilung zitiert. Die beiden Partner wollen über die Zusammenarbeit bestehende Schnittstellen ihrer Produkte optimieren. „Neue Kunden profitieren zudem dadurch, dass ATEGRA grosse Erfahrung bei Datenübernahmen in die Partnerschaft einbringt“, erklärt Weisser. hs